Beitrag3_LP
Webseite

So erstellst Du effiziente Landingpages

Trotz vielfältiger Ziele haben Landingpages eines gemeinsam: Sie sind vorher darauf ausgelegt, ein bestimmtes Ziel zu erfüllen.

 

2020-04-01_Landingpage
Die Landingpage muss den Kunden überzeugen!

Landingpages: Wofür werden die Seiten verwendet?

Landing Pages werden im Rahmen von SEA (Suchmaschinenwerbung) eingesetzt. Sie werden als spezielle Start-Seitenbezeichnen, auf welchen die Besucher landen, wenn Sie eine dazugehörige Werbeanzeige angeklickt haben. Für Online-Marketer und Unternehmen besitzen derartige Seiten eine hohe Bedeutung im Bereich der SEA.

Um eine Werbebotschaft zu vermitteln, stellt Google Ads nur eine bestimmte Anzahl an Zeichen zur Verfügung. Damit Du die gewünschte Werbebotschaft optimal vermitteln kannst, solltest Du Dich darum sorgen, dass Du in der Werbeanzeige nicht nur Deine Startseite verlinkst, sondern auch auf eine bestimmte Landingpage weiterleitest. Auf derartigen Seiten kannst Du explizit ein spezielles Angebot oder ein Produkt bewerben.

Die Ziele einer Landing Page sind vielseitig:

  1. Die Verbreitung eines digitalen Produkts oder eines Freebies
  2. Der Verkauf von speziellen Angeboten oder Produkten
  3. Die eigenständige Kontaktaufnahme
  4. Oder das Hinterlassen von Kontaktdaten für zusätzliche Leads

Alle Elemente und Inhalte der Landingpage richten sich darauf aus, den Interessenten in eine bestimmte Richtung zu lenken. Aufgrund dessen ist es notwendig, das Ziel der Landingpage und einer SEA zu bestimmen, bevor man sie erstellt. Das bedeutet: Wenn du das Ziel genau definiert hast, wirst Du durch die Landingpage auch die gewünschte Wirkung erzielen.

Landingpage und SEA musst Du aufeinander abstimmen

Im vorherigen Abschnitt haben wir bereits erwähnt, dass die Landing Page mit der Werbeanzeige im Einklang stehen muss. Dass heißt, dass die Landing Page das Versprechen widerspiegeln soll, mit welchem Du in der Werbeanzeige wirbst. Die Kleinigkeiten, die in der Anzeige umworben werden, sollten auf der Landing Page gut wiederzufinden sein.

Doch nicht nur die in der Werbeanzeige genannten Vorteile Deines Angebots solltest Du aufführen, sondern die Landingpageund die Anzeige musst Du inhaltlich aufeinander abstimmen, damit sie zueinander passen. Für verschiedenen Werbeinhalteund Werbeanzeigen solltest Du deswegen eigene Landing Pages erstellen. Wenn Du mit Deinem SEA ein weites Spektrum an Keyword abdecken möchtest, kann dieses Vorgehen jedoch sehr aufwendig werden. Deshalb raten wir Dir, dass Du entweder einige Themen zu einer Einheit zusammenfasst oder Dich auf wenige Keywords fokussierst.

Um erfolgreiche Landingpages zu erstellen, solltest Du folgende Punkte beachten:

  • Erstelle eine aussagekräftige Überschrift
  • Deine Inhalte müssen die Leser inspirieren
  • Weniger ist mehr: Der Inhalt sollte sich zwischen 400 und 700 Wörtern bewegen
  • Der Call to Action muss gut platziert sein und den Lesern ins Auge springen
  • Die Ladezeiten müssen kurz sein.
2020-04-01_Landingpages2
Die Struktur der Webseite ist immens wichtig!